Veranstaltungen

Unternehmensstrategie und Mindestlohn in der Logistik + Fahrzeugkostenrechnung

(16.03.2015) "Unternehmensstrategie und Mindestlohn in der Logistik" Fachkonferenz am 21. Mai und "Fahrzeugkostenrechnung" Seminar am 20. Mai 2015 in Nürnberg

Die Transportlogistik optimieren: Das ist das Ziel eines jeden Unternehmens, egal ob Transport-unternehmer, Spediteur oder Verlader. Doch wie kann dieses Ziel erreicht werden? Im ersten Teil der Konferenz geht es darum, wie sich der Markt entwickelt und wie sich Unternehmen daran und an ihren eigenen Fertigkeiten strategisch aus- richten können. Praktiker schildern, wie Entscheidungen in die Praxis umgesetzt werden können. Weiterhin erfahren die Teilnehmer, welche wirtschaftlichen Folgen die Einführung des Mindestlohns in der Logistik hat, wie Transport-unternehmen und Verlader die Vorgaben des Mindestlohngesetzes umsetzen, wer bei Verstößen zur Haftung herangezogen wird und inwiefern Versicherungen ein geeignetes Instrumentarium sind, um sich gegenüber Ansprüchen in Zusammenhang mit Verstößen gegen das Mindestlohngesetz zu schützen.

Das Thema „Kostentransparenz“ wird sowohl für Transportunternehmen als auch für Verlader bzw. Logistik-Einkäufer immer wichtiger. Aufbauend auf den Grundlagen zur Fahrzeugkostenrechnung wird den Teilnehmern des Seminars "Fahrzeugkostenrechnung" das methodische Rüstzeug mitgegeben, um die Fahrzeugkosten- und Tourenkalkulation im eigenen Betrieb anzuwenden und Kosteneinsparungspotenziale noch besser zu identifizieren
Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss für das Seminar ist der 17. April 2015.

Mehr Informationen und Anmeldung