EU-BKF | BKrFQG News

Jetzt durchstarten mit den neuen Modulen von EU-BKF für die 2. Welle Lkw!

(06.10.2014) Die 2. Runde der Weiterbildung Lkw hat begonnen und passend dazu gibt es bei uns neue Module mit neuen Inhalten. Machen Sie unseren Vorsprung zu Ihrem und lesen Sie hier alles zur 2. Welle!

 

Weiterbildung! Wirkt!

Die 2. Runde der Weiterbildung Lkw hat begonnen und welcher Teilnehmer möchte jetzt wieder den gleichen Stoff hören wie beim ersten Mal? Als erster und einziger Anbieter haben wir völlig neue Module* mit neuen Inhalten für die 2. Welle konzipiert – für eine erfolgreiche und abwechslungsreiche Schulung. Heben Sie sich so von der Konkurrenz ab!

Sichern Sie sich Ihre Umsätze und gewinnen Sie neue Kunden mit den Modulen der 2. Welle!

Die Medien eignen sich passgenau für 7 Stunden Weiterbildung und entsprechen dem BKrFQG.


Die Materialien passen für alle:

  • Lkw-Fahrer, die gerade die Grundqualifikation bestanden haben und die erste Weiterbildung machen
  • Teilnehmer, die ihre erste Weiterbildung nicht bei Ihnen gemacht haben
  • Kunden aus der ersten Weiterbildungsrunde


Die 2. Welle umfasst individuelle Schulungsschwerpunkte und fertige Konzepte für den Schulungstag, zahlreiche neue Videos und Animationen und viele Fallbeispiele und Übungen zum gemeinsamen Erarbeiten. Zudem gibt es n einigen Modulen spezielle Branchen-Erweiterungen mit einem noch stärkeren Praxisbezug.

Für Ihre Teilnehmer gibt es das Arbeits- und Lehrbuch mit Profi-Wissen für den täglichen Einsatz – inklusive herausnehmbarem Pocket-Guide mit Tipps für unterwegs. Sie als Ausbilder schulen abwechslungsreich mit dem Trainerhandbuch und dem Unterrichtsprogramm PC-Professional. Profitieren Sie von der Komplettlösung für eine professionelle Schulung.
 


Das sind die Schwerpunkte des Moduls 1 „Eco-Fahren“:

  •     Basismodul + Erweiterung KEP & Verteilerverkehr, Fern- und
        Baustellenverkehr
  •     Fahrweise perfektionieren
  •     Fahrzeugausfälle minimieren
  •     Inklusive neuer Punkteregelung
  •     Auswirkungen von Stress
  •     Selbsttest zur Eco-Fahrweise
  •     Geschwindigkeit und Fahrzeit

 

Das sind die Schwerpunkte des Moduls 2 „Kontrollgeräte & Sozialvorschriften“:

  •     Die aktuellen Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeitregelungen
  •     Sicherer Umgang mit Sozialvorschriften und digitalen Kontrollgeräten
  •     Zielgruppengerechter Unterricht v.a. durch Tages- und Wochenabläufe von
        Fahrern aus den Branchen Fernverkehr, Güternahverkehr und KEP
  •     Individueller Unterricht und auf die Probleme der Teilnehmer bezogen

 

 

 

Das sind die Schwerpunkte des Moduls 3 „Sicherheit im Fokus“:

  • Unfälle unter der Lupe, u.a. Gefahr für sich und andere: Frontal-, Auffahrunfälle, Abbiegen und Rangieren
  • Wie entstehen Unfälle? Erklärungen und erste Tipps
  • Einflussmöglichkeiten zur Unfallvermeidung erkennen
  • Überlegungen zu Reaktionswegen/-zeiten und Bremswegen
  • Einschätzungen zu Platzbedarf und Spiegelbeobachtung
  • Unterstützung durch Fahrerassistenzsysteme

 

 

Die 2. Welle darf bei keinem Ausbilder fehlen. Machen Sie unseren Vorsprung zu Ihrem und fragen Sie jetzt Ihren Verlag Heinrich Vogel Fachberater nach den neuen Medien. Starten Sie mit den neuen Modulen von EU-BKF in eine erfolgreiche neue Weiterbildung!

* Modul 1+2 sind ab November, Modul 3 ab sofort erhältlich. Module 4+5 folgen in 2015