EU-BKF | BKrFQG News

© Robert Kneschke / Fotolia

DIHK veröffentlicht die offiziellen Prüfungsfragen für die beschleunigten Grundqualifikation

(14.02.2020) Auf der Webseite des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) stehen ab sofort die Prüfungsfragen zum Erwerb der beschleunigten Grundqualifikation Güterkraftverkehr und Personenverkehr als PDF-Dokument zur Verfügung. Der Fragenkatalog umfasst im Personenverkehr und Güterverkehr jeweils um die 1000 Fragen.


Der Fragenbogenfundus wurde ohne Antworten veröffentlicht: Bei ungebundenen (offenen) Textfragen fehlt die Musterlösung komplett, bei Multiple Choice Fragen sind Antwortalternativen angegeben, jedoch nicht die richtige Lösung. Damit gibt der Fragenkatalog zwar Orientierung, ist aber zur Prüfungsvorbereitung nicht ausreichend. Die Fragen auswendig zu lernen ist ebenfalls nicht empfehlenswert, laut DIHK können Einzelangaben in Fragen, wie z. B. Angaben von Wochentagen, Zeiträume, Rechnungen, Grafiken oder Piktogramme durch äquivalente Angaben ersetzt werden. 

 

Hier geht’s zum Fragenfundus: 

 

 

Ein Nachdruck sowie die Verbreitung der offiziellen Fragen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des DIHK gestattet! Ein Lizenzmodell für Verlage gibt es derzeit leider noch nicht. Sobald die Verbreitung der Inhalte geklärt ist, werden wir selbstverständlich schnellstmöglich im Lernprogramm VogelCheck die offiziellen Fragen bereitstellen - inklusive richtiger Antworten und Musterlösungen, erarbeitet von unserer Fachredaktion und externen Experten! Für eine umfassende Prüfungsvorbereitenung passen wir zudem sämtliche  Vertonungen, Lehrbuchseiten und Fremdsprachenbegriffe an für die neuen Fragen an.

In der Zwischenzeit können Sie unsere Lehr- und Lernmedien natürlich wie gewohnt weiter verwenden, um alle relevanten Prüfungsthemen abzudecken und Ihre Teilnehmer auf die Prüfung vorzubereiten. Natürlich werden wir auch unsere Unterrichtssoftware PC-Professional und die Lehrbücher auf Basis des Fragenfundus überarbeiten. Wir halten Sie über unseren Außendienst und per Newsletter selbstverständlich auf dem Laufenden, wann mit den entsprechenden Updates unserer Medien zu rechnen ist.