EU-BKF | BKrFQG News

Foto: smolaw11/AdobeStock

Alle Details zur Prüfungsordnung für die beschleunigte Grundqualifikation ab 01.03.2019

(07.02.2019) Mitte Januar hat der DIHK in einem Informationsschreiben konkret mitgeteilt, wie sich die Prüfungen in der beschleunigten Grundqualifikation (bGQ) verändern werden. Lesen Sie hier, welche Änderungen zum 01.03.2019 in Kraft treten.

Ab dem 1.3.19 gelten für die Prüfung in der bGQ folgende Änderungen:

  • Als neuer Fragentyp werden Multiple Choice Fragen eingeführt. Das sind Fragen mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten zum Ankreuzen, bei denen mehrere Antworten richtig sind. Bisher gab es Single Choice Fragen mit jeweils nur einer richtigen Lösung.
  • Laut der IHK werden die Multiple Choice Fragen maximal 2 richtige Antwortmöglichkeiten enthalten.
  • Pro korrekter Antwort erhält der Teilnehmer einen Punkt, es können also bei Multiple Choice Fragen bis zu 2 Punkte vergeben werden.
  • Es werden zudem bis zu 5 Antwortmöglichkeiten vorgegeben, bisher waren es immer 4.
  • Auch die Zusammenstellung der Prüfung ändert sich: Es steigt der Anteil von Multiple Choice Fragen (gebundene Fragen) auf 70%. Damit ergibt sich ein Anteil von 30% für offene (ungebundene) Fragen, bei denen die Antwort selbst eingetragen werden muss. Bisher war das Verhältnis 50:50.

 

Der DIHK wird die neuen Prüfungen 6 Monate nach Einführung evaluieren und ggf. weitere Anpassungen vornehmen. Lesen Sie hier, wie Ihre Teilnehmer mit den Produkten von EU-BKF top vorbereitet sind.