EU-BKF | BKrFQG News

© Schlesinger / dpa Ärzte Zeitung

Änderungen in der FeV - Ergänzung der Fahreignungsmängel

(07.06.2017) Am 24. Mai 2017 wurde dem Bundesrat die zwölfte Änderung der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) vorgelegt. Von Bedeutung für Lkw- und Busfahrer sind insbesondere die ergänzten Fahreignungsmängel Schlafapnoe und Tagesschläfrigkeit. Die Fahreignung bleibt bei diesen ernstzunehmenden Erkrankungen nur unter ärztlicher Begutachtung, geeigneter Therapie und regelmäßigen Kontrollen erhalten.

Im Rahmen der Berufskraftfahrerweiterbildung eignet sich besonders das Spezialmodul Lkw/Bus „Sicher & professionell unterwegs“, um Berufskraftfahrer mit dem Thema vertraut zu machen und dafür zu sensibilisieren.

Im Modul finden Sie u.a. folgende Themen, die dem Kenntnisbereich 3 Anlage 1 BKrFQV entsprechen:

  • Der Zusammenhang von Biorhythmus und Leistungskurve
  • Müdigkeit, Energiereserven, Powernapping
  • Schlafphasen und Schlafverhalten
  • Schlafstörungen – Anzeichen, Folgen, Diagnose und Behandlung
  • Wohlbefinden durch Schlafhygiene

 

Mehr Informationen zu dem Produkt erhalten Sie direkt in unserem Medien-Bereich.